Skip to content Skip to footer

Die Agile Transformation bei einem IT-Dienstleister aus dem öffentlichen Sektor

Ein konzeptioneller Ansatz zur Übertragung agiler Grundsätze in einen zukünftigen Cloud-Bereich
01

Informationen und Fakten

Branche

IT-Dienstleister aus dem öffentlichen Sektor

Fokusbereich

Strategie

Unsere Leistungen

Consulting und Konzeptionierung

Unternehmensgröße

5.001 – 10.000 Mitarbeiter:innen

Beteiligte Mitarbeiter:innen

ca. 200 Personen

Projektlaufzeit

2019-2020

02

Die Ausgangssituation

Die IT-Strategie des Kunden sieht die Etablierung einer neuartigen Cloud-Lösung vor. Klassische Methoden hinsichtlich des Aufbaus und der Verwaltung der IT-Infrastruktur bieten nicht die benötigte Flexibilität für die schnelle Bereitstellung skalierter digitaler Lösungen. Daher erfordert der technologische Übergang hin zu einer cloudbasierten Umgebung
und der Betrieb dieser Lösung ein Betriebsmodell, welches auf die Nutzung agiler Arbeitsweisen ausgerichtet ist. Diese sind geprägt von eigenverantwortlichen Teams innerhalb flacher Hierarchien, sowie Offenheit und Transparenz nach innen, wie auch nach außen zu den Stakeholdern.

Um erfolgreich die Transformation zu einer agilen Organisation durchzuführen, bedarf es im Allgemeinen einer Veränderung der Arbeitsweisen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, einer Anpassung der Prozesse und nachfolgend der Strukturen. Insbesondere das Führungsverhalten sowohl lateral als auch disziplinarisch wird sich hierbei verändern. Unsere Konzeption realisierte die Übertragung der agilen Grundsätze auf die Entwicklung des zukünftigen Cloud-Bereichs.

03

Unser Vorgehen

Um die Konzeptionierung der agilen Transformation umsetzen zu können, haben wir auf den erprobten 7P Transformationsansatz zurückgegriffen. Unsere Beratungsleistungen fokussierten sich insbesondere auf die Strategiephase der Transformation.
Das Ziel der Konzeptionierung umfasste dabei zwei Dimensionen:
Im ersten Schritt wurde ein Konzept für das organisatorische und kulturelle Change Management entwickelt. Damit wurde eine allgemeine Wissensgrundlage für die neue, agile Arbeitskultur geschaffen und eine begleitende Kommunikation zum Change avisiert. In dieser Hinsicht wurde die Veränderungsnotwendigkeit im Cloud-Bereich analysiert, wobei wir auf unser 7P Assessment zur Bewertung des agilen Reifegrads zurückgegriffen haben. Aufbauend auf die Ergebnisse wurde das arbeitskulturelle Zielbild und ein Kommunikationskonzept erstellt.

Im zweiten Schritt wurde ein Umsetzungskonzept, also die Implementierungsstrategie, samt Maßnahmenkatalog für die agile Operationalisierung des Cloud-Bereichs erarbeitet. Dieses Konzept beinhaltet die Roadmap für die Transformation hin zu einem agilen Betriebsmodell, sowie ein kundenspezifisches Framework für die Anwendung agiler Arbeitsweisen. Dabei wurden neue Skill- und Anforderungsprofile, sowie Maßnahmen- und Schulungskonzepte zur Qualifikation der Mitarbeiter und Führungskräfte mit dem Kunden definiert, um eine gemeinsame Zielausrichtung zu erreichen.

04

Das Ergebnis

Im Rahmen des Konzeptes für das organisatorische und kulturelle Change Management hat sich gezeigt, dass eine Veränderungsnotwendigkeit gegeben ist, um eine Cloud-Umgebung agil entwickeln und betreiben zu können. Durch die Neustrukturierung des Cloud-Bereichs und der Etablierung eines agilen Betriebsmodells wurden Wege und Argumente aufgezeigt, die eine dynamische und flexible Cloud-Umgebung fördern. Das erklärte Ziel ist eine hohe Softwarequalität, welche durch einen hohen Grad an Automatisierung & Standardisierung erreicht werden soll. Des Weiteren wird eine enge Verzahnung von Entwicklung, Betrieb und Sicherheit (DevSecOps) und eine agile Zusammenarbeitsstruktur angestrebt. Dafür wurde ein arbeitskulturelles Zielbild gemeinsam mit dem Kunden ausgearbeitet sowie eine Roadmap für die konkrete Transformationsumsetzung erstellt, mit einer zugehörigen Maßnahmenliste ergänzt und mit den Stakeholdern abgestimmt. Die zugehörige Maßnahmenliste bildet die Grundlage für die nächsten konkreten Schritte bei der Implementierung der agilen Arbeitsweisen.

Außerdem wurde ein Kommunikationskonzept aufgesetzt, welches bei der Implementierung zu berücksichtigen ist, um die Einbindung aller Interessenvertreter und damit den Erfolg der Transformation zu gewährleisten. Bezogen auf das Umsetzungskonzept und den Maßnahmenkatalog für die Operationalisierung wurden gemeinsam mit dem Kunden entsprechende Skill- und Anforderungsprofile definiert, um allen beteiligten Personen sowohl fachlich als auch methodisch auf die zukünftige Arbeitsumgebung vorzubereiten. In diesem Zusammenhang wurde ein Schulungskonzept erstellt, um sicherzustellen, dass die Mitarbeiter die notwendigen Fähigkeiten aufbauen.
Nach Abschluss des Beratungsprojektes im Kontext der agilen Transformation kann der Kunde auf ein umfangreiches individualisiertes Konzept für den weiteren Transformationsverlauf zurückgreifen. Anhand dieser Ergebnisse ist eine zeitnahe Umsetzung möglich, sodass die Rahmenbedingungen für einen nahtlosen Übergang in die Implementierungsphase geschaffen wurden.

Noch Fragen?

Kontakt

    Loading...